NEWS

Wiedereröffnung am 17.04.2011

Seit dem 17.04.2011 hat unsere Ausstellungsanlage wieder für die Besucher geöffnet. Nachdem die Ausstellung über ein halbes Jahr wegen Renovierung geschlossen war, fahren ab diesem Tag wieder die Züge zu den normalen Öffnungszeiten.
Zusätzlich zum Verkauf von Zeitschriften und DVD´s haben wir einen kleinen Faller-Shop eingerichtet. Hier können u.a. auch Zubehör für das Faller-Car System gekauft werden.

Brand am 27.09.2010

Leider hat ein Brand im benachbarten Gebäude der Schwarzwald-Modellbahn auch erheblichen Schaden an der Ausstellungsanlage und im Bistro verursacht.
Die Anlage hat teilweise Wasserschäden durch Löschwasser und ist im gesamten Bereich von einer dicken Rußschicht überzogen.
Über den aktuellen Stand der Öffnungszeiten werden wir Sie auf dem laufenden halten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bericht SWR-Fernsehen






Schwarzwald-Modellbahn im TV

Am 02/03. April 2010 im SWR-Fernsehen " Die lange Nacht der Eisenbahnromantik um 03:10 Uhr

Am 26. April 2010 um 13:30 Im NDR-Fernsehen.

Gästebuch

Seit einiger Zeit ist das Gästebuch wegen Spam- Einträgen leider geschlossen. Obwohl eine neue Software eingesetzt wurde, hat man diese leider wieder "geknackt"
Sollten Sie Wünsche, Anregungen oder Kritik loswerden wollen, schreiben Sie bitte an:        info@schwarzwald-modell-bahn.de
Demnächst wird ein neues Gästebuch zur Verfügung stehen.


 

Dampfsonderfahrten auf der Schwarzwaldbahn

Vom 20.02.2010 bis 22.02.2010 finden auf der Schwarzwald und der Kinzigtalbahn ab Hausach Dampffahrten der Eisenbahnfreunde Zollernbahn statt. Zum Einsatz kommt jeweils die Lokomotive 78 468.

Infos unter www.eisenbahnfreunde-zollernbahn.de


 

Eisenbahn Romantik
Sendung am 04.01.2009

Sendung am Sonntag, 04.01.2009, 16.00 bis 17.00 Uhr
MÄNNERTRÄUME


Im Mittelpunkt stehen daher Modelleisenbahnen. Von der 400 Quadratmeter großen Nachbildung der Schwarzwaldbahn im Maßstab 1:87 mit mehr als 60.000 Bäumen bis zu einer Modellanlage, die das bereits vor mehr als 30 Jahren stillgelegte Bahnbetriebswerk Ottbergen nachbildet, berichten wir über eine bunte Palette unterschiedlicher Modellbahnen. Ein weiterer Themen-Schwerpunkt bilden die Modellbahnenmessen in Köln und Dortmund, die ebenfalls zum Träumen einladen.

Modelleisenbahner-Spezial Sonderheft
"Die Schwarzwaldbahn"

Über diese Ausgabe:

 

Im Jahre 1873 entstand die einzige zweigleisige deutsche Gebirgsbahn, die seit nunmehr 135 Jahren, Offenburg und Konstanz über Singen verbindet. Es war eine ingenieurtechnische Meisterleistung des berühmten Bahnbauer Robert Gerwig. Ihr reizvollster Abschnitt ist jener zwischen Hausach, Triberg und St. Georgen. Dieser soll im vorliegenden Heft ausführlich vorgestellt werden. Denn nicht nur Planung und Bau der Schwarzwaldbahn in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts waren bahnbrechende Leistungen, auch die Elektrifizierung in den 1970er-Jahren war eine Herausforderung, mussten doch in allen 36 Tunneln die Gleise tiefer gelegt werden, und das bei laufendem Betrieb!

Das mit tollen Bildern illustrierte Heft lenkt die Blicke aber auch auf die Landschaft und die Orte rechts und links der Gleise. Angefangen vom charakteristischen Baustil der historischen Bauernhöfe bis hin zur Heimat der Kuckucksuhr, dem weltberühmten Zeitmesser. Auch die Natur selbst zeigt sich nicht kleinlich, so finden sich etwa in Triberg Deutschlands höchste Wasserfälle.

Ein Muss für jeden Schwarwaldbahn-Besucher befindet sich in Hausach direkt gegenüber dem Bahnhof. Die dortige H0-Modellbahn gilt als Europas größte nach konkretem Vorbild gebaute Anlage. Auch diese stellen wir vor – kurz im Heft und ganz ausführlich in einem 40-minütigem Filmbeitrag auf der beiliegenden DVD. Das 45-minütige Bonusmaterial zeigt herrliche Filmszenen von der großen Schwarzwaldbahn mit viel Dampf und kleinen Anekdoten am Rande.

MBI-SONDERHEFT  " SCHWARZWALD-MODELLBAHN HAUSACH

Ab sofort bei uns und im Buchhandel erhältlich: das neue Sonderheft über die Schwarzwald-Modellbahn Hausach zum Preis von 9,80€

                                                       

TUNNELFAHRTEN 2006-2007

Auch dieses Jahr finden wieder Tunnelfahrten auf der Schwarzwaldbahn statt. Infos wie Fahrzeiten und Lokbespannungen finden Sie auch auf folgenden Seiten:

www.eisenbahnfreunde-zollernbahn.de

www.dasferienland.de


MBI-DVD EDITION " SCHWARZWALD-MODELLBAHN- HAUSACH "

Ab sofort ist bei uns die DVD aus der Reihe " MBI-Edition Deutschlands große Modellbahnen " erhältlich. Preis der DVD mit 12-seitigem Begleitheft: 12,90€

                               

EISENBAHNFREUNDE ZOLLERNBAHN E.V

Am 25.05.2006 findet wieder eine der bekannten Tunnelfahrten auf der Schwarzwaldbahn statt. Alle wichtigen Infos gibts hier:            

                               

 

DREHARBEITEN FÜR DIE SWR-REIHE
" EISENBAHN-ROMANTIK "

  

Vom 21.-26.November fanden in der Ausstellung der Schwarzwald-Modellbahn Dreharbeiten für die Serie " Eisenbahn-Romantik " des SWR statt. Mit Spezialkameras wird die Anlage wie bei einem Helikopterrundflug gefilmt. Mittels eines 8 Meter langen Auslegers sind so Aufnahmen möglich, die man mit der herkömmlichen Kameratechnik so nicht machen könnte.

      

Nicht nur die Modellbahn kommt bei den Filmaufnahmen groß raus. Vorbild und Modell der Schwarzwaldbahn standen Pate bei den Dreharbeiten. Da die Modell- und Vorbildsituationen genau stimmen sollten, mußte der Kammeramann halt auch mal mit dem Stativ auf`s Autodach. Ansonsten wars bei den Außenaufnahmen schon bitterkalt, und das warten auf die Züge nicht immer sehr erfreulich.

                                       

An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Alexander Schweitzer, der sehr viel Geduld aufgebracht hat, wenn es um die Modellzüge ging; an den Kameramann Andreas Bulling, der immer im richtigen Moment "abdrücken" mußte; die Tontechnickerin Claudia Constantin, die unsere Lüftungsanlage manchmal zur Verzweiflung trieb und Beleuchter Lothar Widmann, der die Züge und die Landschaft immer ins rechte Licht gerückt hat.

                          SENDETERMIN DER 30 MINUTEN FOLGE VORAUSSICHTLICH:

                                                  22.JANUAR 2006 SÜDWEST 3 

                                                               16.00 UHR

                                               


BILDER DER AUSSTELLUNG AM 26.06.2005

                                       

BILDBERICHT IN DER NEUEN LOKI

In der neuen Doppelausgabe Juli-August 2005 der Schweizer Modellbahnzeitschrift LOKI findet der interessierte Leser einen mehrseitigen Bericht über die Schwarzwald-Modellbahn.

                                               

SOMMERFEST DER ORTENAU-S-BAHN

Am 26.06.2005 findet das große Sommerfest der Ortenau-S-Bahn statt. Die Einführung der Fahrzeuge und die Fahrzeugtaufe in den Städten und Gemeinden entlang der Strecke zwischen Hausach und Freudenstadt wird an diesem Tag gefeiert.

Auch bei uns in der Schwarzwald-Modellbahn gibt es an diesem Sonntag noch einiges mehr an Modellbahn zu sehen.

                - Module nach amerikanischen Vorbildern
                - Schmalspuranlage der Rätischen Bahn (ca. 12m länge)

                            Bilder der Sonderausstellung

NOSTALGISCHE DAMPF-UND DIESELZUGFAHRTEN RUND UM HAUSACH

Am Karsamstag, 26.03; Ostersonntag, 27.03 und Ostermontag den 28.03.2005 finden auf der Schwarzwald- und Kinzigtalbahn Dampf- und Dieselsonderfahrten statt. Fahrtermine gibts hier:

                EISENBAHNFREUNDE ZOLLERNBAHN e.V

 

SWR-Serie " Die Fallers "

Ab Sonntag, den 30.01.2005 läuft im SWR- Fernsehen die Folge " Eisenbahnromantik " Mehr Infos auch Hier:

Schulprojekt "Natur-Technik-Ingenierbaukunst"

Bis zum 28.04.2005 läuft in der Schwarzwald-Modellbahn eine Sonderaktion, die Schülern der 2-5 Klasse aller Schulen zwischen Loßburg und Gengenbach einen kostenlosen Eintritt mit Führung durch die Ausstellung anbietet.
Spannende Themen rund um die Schwarzwaldbahn;sowohl vom Vorbild wie auch vom Modell können von den Schulklassen erarbeitet werden.

Die kostenlosen Klassenführungen gibt es jedoch nur auf Anmeldung unter 07831-966010


 

Sonderfahrten auf der Schwarzwaldbahn

Vom 27.12.04 bis 02.01.05 finden von der Stadt Triberg in Zusammenarbeit mit den Eisenbahnfreunden Zollernbahn täglich Sonderfahrten auf der Schwarzwaldbahn - einer der schönsten Gebirgsbahnen Deutschlands - statt.

Die Sonderfahrten werden mit dem roten Schienbus (Baujahr 1956) der Baureihe 796 625 statt, der auch bis ca. 1990 auf der Schwarzwaldbahn eingesetzt wurde.

Ablauf der Sonderfahrten:

Abfahrt Bahnhof Triberg:     

13.20 Uhr

Ankunft St. Georgen:

13.52 Uhr

Abfahrt St. Georgen:

14.06 Uhr

Ankunft Hausach:

14.58 Uhr

Abfahrt Hausach:

16.30 Uhr

Ankunft Triberg:

16.58 Uhr

Ankunft Villingen:

17.30 Uhr

                                                                 

Die Fahrten werden moderiert. 

In Hausach haben die Gäste 1,5 Stunden Aufenthalt. Hier besteht die Möglichkeit zur Besichtigung des Modells der Schwarzwaldbahn ( Montags geschlossen ) direkt gegenüber des Bahnhofs Hausach.

Infos und Buchung:
Tourist-Information Triberg im Schwarzwaldmuseum
Wallfahrtstraße 4
78098 Triberg im Schwarzwald

Telefon: (0 77 22) 86 64 90
Telefax: (0 77 22) 86 64 99
E-Mail: Tourist-Info@triberg.de

Workshop am 18.12.2004

In Zusammenarbeit mit dem N-Bahn-Club Ortenau eV. wird am 18.12.2004 von 10.00- 18.00 Uhr in den Austellungsräumen ein Workshop stattfinden.
Geplant sind folgende Aktionen:

  • Das Anfertigen und gestalten von Felsen und Mauerteilen aus Gips.
  • Gebäudeselbstbau und Alterung von Bausätzen.
  • Landschaftsgestaltung an einem Diorama ( wie funktioniert eigentlich das mit dem stehenden Gras auf der Wiese? )
  • Kurze Einführung- Modellbahn und Digital

Faller-Car System

Seit Anfang der Woche ( 21.06.2004 ) laufen die ersten Versuche auf der Anlage mit der Infrarotsteuerung des Faller Car-Systems. Sieht einfach phantastisch aus, wenn die Autos langsam beschleunigen und ebenso sanft anhalten. Nun geht es noch darum, die Sendedioden der Strecke entlang zu instaliern, und zwar so, das sie nicht einsehbar sind. Bei einer Hallenhöhe von fast 5 Metern kein leichtes unterfangen. Aber es gibt ja auch Beleuchtungskörper,Rohre..... . Da wird sich schon ein Plätzchen finden.

Weitere Dreharbeiten für die Serie "Die Fallers" des SWR.

Ende Mai waren wieder Dreharbeiten in der Schwarzwald-Modellbahn angesagt.  Zahlreiche Besucher standen an diesen beiden Tagen vor verschlossener Türe.
Mancher versuchte auch beim SWR seinen Ärger loszuwerden, andere bemühten sich, eine Statistenrolle zu ergattern. Beim SWR und dem ganzen Team nochmals besten Dank für die zwei tollen Tage.

Infos zu der Serie auch unter: www.diefallers.de
Weitere Interessante Informationen und Bildmaterial unter: www.fallers.info

Hier noch einige "Highlights" von den Dreharbeiten


               
Während einer Drehpause im Bistro              Was da so alles an Licht gebraucht wird! 

   
Fototermin?                                                Ohne Worte!

   
Der Bürgermeister hält die Festrede            Kamerafahrt durch den Wald

Meeting und Infoabend

Wir, das sind die Rail 4 you aus der Schweiz und die Fa. Memo aus Schramberg laden Sie recht herzlich ein, in die Schwarzwald-Modellbahn in Hausach zum Meeting am Freitag, den 25. Juni 2004.

Die Referate mit Neuheitenvorstellungen Halten:

Thomas Panzer über die Schwarzwald-Modellbahn; Richard Hug über Infrarot gesteuerte Autos und Nutzfahrzeuge in 1:87und Erich Iten über Motoren und Steuerungen.

Unser Programm:

  • Eintreffen                    ab 16.00 Uhr
  • Eröffnung:                   um 17.00 Uhr
  • Kurzreferate:              um 17.05 Uhr
  • Diskussionsrunde:    ca. 18.00 Uhr
  • Ende:                          gegen 22.00 Uhr

Der auf 2.-€ reduzierte Eintritt gilt für Personen ab 16. Jahren. Ihre geschätzte Anmeldung  info@schwarzwald-modellbahn.de  erleichtert uns die weiter Organisation.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen schon heute einen angenehmen und Innformationsreichen Aufenthalt in Hausach.

Weitere Infos auch unter www.rail4you.ch



 

Bahnhofsfest und Sonderfahrten Ostern 2004

Am Ostersamstag und Sonntag war in Hausach ein Treffen verschiedener Loktypen. Nach längerer Abwesenheit war wieder einmal eine V200 auf der Schwarzwaldbahn zu sehen. Ausserdem fanden Pendelfahrten mit einem Schienenbus VT98 zwischen Hausach und St. Georgen statt.

Die Baureihe 01 der Eisenbahnfreunde Zollernbahn startete am Sonntag zu Pendelfahrten zwischen Hausach und Offenburg.

Unsere Ausstellung wurde an beiden Tagen von mehr als 1800 Personen besucht.


Ankunft des Eurovapor Sonderzuges aus der Schweiz. Ab
Offenburg wurde der Zug von der Baureihe 01 gezogen.


Nochmals die V200. Dahinter dampft 01 519 vorbei.


Fasr schon etwas langweilig wirkt der planmässige Nah-
verkehrszug aus Freudenstadt. Atmosphäre bringen erst die Dampf-
schwaden der 01, die an diesem Wochenende fast ständig über dem 
Bahnhof Hausach hingen.

 
Auch eine ehemalige V100 war beim Bahnhofsfest anwesend.

 

"Die Fallers"

Am 17. und 18.03.2004 fanden Dreharbeiten für die SWR Serie "Die Fallers" in den Räumen der Schwarzwald-Modellbahn statt. Hier einige Bilder von den Dreharbeiten:

           

   

   

Vom Hof auf die Schiene- Die "Fallers" und die Schwarzwald-Modellbahn

Die Serie "Die Fallers" läuft seit nunmehr 10 Jahren mit anhaltendem Erfolg. Ein Erfolgsrezept ist die Nähe zur Region und den Themen, die die Menschen hier bewegen. Und so haben viele der Geschichten, die bei den Fallers erzählt werden, ein Vorbild in der Realität. Bei der Umsetzung in die Serie wird genau darauf geachtet,dass die Geschichten so unterhaltsam, dabei aber so wirklichkeitsnah wie möglich erzählt werden.

Und genau so war das auch mit der Schwarzwald-Modellbahn in Hausach. Die Gründeridee von Herrn Panzer, die Schwarzwaldlandschaft und die alte historische Strecke von Hausach bis Sommerau/St.Georgen auf 400m² nachzubauen, wurde sofort in die Handlung der Serie integriert: Karl Fallers Freund Hannes( Martin Wacker), der jedes Jahr voller Begeisterung den Bach-na-Zuber für die Fahrt auf der Schiltach baut, hat nun die Idee zum Bau einer Schwarzwaldmodellbahn. Er begeistert Karl (Peter Schell), in bei der Umsetzung dieses Vorhabens zu unterstützen. Nachdem Karl vom Modellbahnvirus infiziert ist, bastelt er in seiner freien Zeit jede Menge Modelle im Maßstab 1:87, darunter auch den Fallerhof. Als dann aber die Verwirklichung der Modellbahn zu scheitern droht, tritt Bürgermeister Hermann Faller (Wolfgang Hepp) in Aktion, der sich für die Sache stark macht. Schließlich ist Hermann, genau so wie Wolfgang Hepp selbst, ein ausgesprochener Modellbahnfan.

Natürlich dürfen in der Serie die witzigen Momente und Pannen beim Aufbau nicht fehlen, von denen es eine Menge zu berichten gab. Noch wichtiger ist es aber, den Enthusiasmus all derer,die mit dem realen Projekt zu tun haben, auch in der Serie zu zeigen.